Neißestraße

Aus Heimatforschung Ostfriesland
Version vom 21. Juli 2022, 00:28 Uhr von Ostfriesenlord (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Infobox Straße“ durch „Infobox Strasse“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neißestraße

Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Stadtteil/-viertel Tidofeld
Erschließungsjahr um 1960
Namensgebung um 1960
Historische Namen keine

Die Neißestraße ist eine Gemeindestraße in Tidofeld. Sie grenzt nördlich über eine Kreuzung an die Oderstraße sowie die Jadestraße und ist eine Sackgasse.

Geschichte

Herkunft des Namens

Die Straße wurde, wie die anderen Straßen in der Umgebung, nach einem Fluss benannt.

Entwicklung

Die Straße wurde, wie die meisten anderen auf dem Gebiet des ehemaligen Vertriebenenlagers Tidofeld, erst zu Beginn der 1960er Jahren befestigt, die hier befindlichen Baracken abgerissen und durch feste Bauten ersetzt.

Gebäude und Plätze

Die Straße besteht ausschließlich aus Einfamilienhäusern.

Galerie

Einzelnachweise


Siehe auch